AKTUELL - Februar 2018

Mittwoch, 28.02.2018

Danke

Am Samstag, den 24.02.2018 haben die Gemeinderatsmitglieder Thomas Mockenhaupt und Dieter Schuster gemeinsam mit dem Unterzeichner die neue Schließanlage (mehr als 80 Zylinder) für alle gemeindlichen Gebäude und Anlagen eingebaut.

Trotz klirrender Kälte wurden neben dem Bürgerhaus auch alle anderen Gebäude und Anlagen mit den neuen Schließzylindern versehen.

Neben den Kosten von rund 3000,- € für die Schließanlage, wurden durch den Selbsteinbau durch die zuvor genannten Ratsmitglieder, mehrere Hundert Euro im Gemeindehaushalt eingespart.

An dieser Stelle für diese, über mehrere Stunden dauernde ehrenamtliche Aktion, ein recht herzliches Dankeschön.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Dienstag, 27.02.2018

Vorankündigung Sonntagsfrühstück

Bitte merken Sie diesen Termin rechtzeitig vor

Am Sonntag, 25.03.2018 findet das erste Mörlener Osterfrühstück im Bürgerhaus statt, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen werden. Die Idee zu diesem Event ist im Rahmen des Sonntagscafes entstanden und dient als weiterer Baustein im Zuge einer vernetzten Dorfgemeinschaft.

Um umfassend planen zu können, werden in Kürze Anmeldezettel in den einzelnen Haushalten verteilt. Mit einer Kostenbeteiligung von 5 € ist jeder dabei und kann neben der Geselligkeit auch ein kulinarisches Mahl genießen.

 

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Montag, 26.02.2018

Neue Schließanlage / Schlüsselübergabe

In unserer Ortsgemeinde ist zwischenzeitlich eine neue Schließanlage für alle gemeindlichen Gebäude und Anlagen eingebaut worden. Aus diesem Grund werden alle Vereinsvertreter und Übungsleiter, die bis dato im Besitz eines Schlüssels waren, gebeten, sich den neuen Schlüssel für die jeweilig benötigte Schließgruppe persönlich abzuholen.

Die Übergabe erfolgt ausschließlich während der Sprechzeiten des Unterzeichners. Die bisher genutzten Schlüssel sind außer Funktion, daher sollte der Wechsel zeitnah vorgenommen werden. Die Ortsgemeinde weist darauf hin, dass zukünftig bei einem Verlust des Schlüssels die gesamten Kosten für den Austausch der jeweiligen Schließgruppe in Rechnung gestellt werden. Schlüssel dürfen ebenfalls nicht an Dritte weitergegeben werden.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Donnerstag, 22.02.2018

Termine

24.02. Jahreshauptversammlung Feuerwehr (B)
25.02. Kreuzwegandacht (K)
26.02. Spielenachmittag Frauengemeinschaft (P)
02.03. Gemeinderatssitzung
02.03. Weltgebetstag der Frauen

(B) = Bürgerhaus, Schulstraße 9
(P) = Pfarrheim, Kirchweg 13
(K) = Katholische Kirche
(G) = Grillhütte

Dienstag, 20.02.2018

Sitzung des Gemeinderates

Hiermit werden die Mitglieder des Gemeinderates sowie alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Sitzung des Rates für Freitag, 02.03.2018, 19.30 Uhr in das Bürgerhaus in Mörlen eingeladen.

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil:

  1. Einwohnerfragestunde
  2. Beratung und Beschlussfassung über die während der Offenlage der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes 2018 eingegangenen Vorschläge.
  3. Beratung und Beschlussfassung über Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2018
  4. Forstangelegenheiten
  5. Beratung und Beschlussfassung Breitbandausbau in Mörlen 
  6. Nachwahl für ein ausgeschiedenes Mitglied im Bauausschuss
  7. Teilnahme am Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft“
  8. Kenntnisgaben/Verschiedenes

 Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Montag, 19.02.2018

Neue Schließanlage / Schlüsselübergabe

In unserer Ortsgemeindewird am Wochenende eine neue Schließanlage für alle gemeindeeigenen Gebäude und Anlagen eingebaut. Das betrifft das Bürgerhaus, die Friedhofshalle, die Grillhütte nebst Eingangstor und das Bauhofgebäude. 

Aus diesem Grund werden alle Vereinsvertreter und Übungsleiter die bis dato im Besitz eines Schlüssels waren gebeten, sich den neuen Schlüssel für die jeweilig benötigte Schließgruppe persönlich abzuholen.

Die Übergabe erfolgt ausschließlich während der Sprechzeiten des Unterzeichners. Die bisher genutzten Schlüssel sind außer Funktion, daher sollte der Wechsel zeitnah vorgenommen werden.

Die Ortsgemeinde weißt darauf hin, dass zukünftig bei einem Verlust des Schlüssels die gesamten Kosten für den Austausch der jeweiligen Schließgruppe in Rechnung gestellt werden. Schlüssel dürfen ebenfalls nicht an Dritte weitergegeben werden.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Sonntag, 18.02.2018

Mörlen noch aktueller

Seit heute hat Mörlen auch seine eigene Facebookseite. So können alle Nachrichten und Termine noch schneller und aktueller die Bürgerinnen und Bürger erreichen.

Sie erreichen die neue Seite hier: 

https://www.facebook.com/moerlen/

Thomas Mockenhaupt, Admin und 1. Beigeordneter

Samstag, 17.02.2018

Aus der "Westerwälder Zeitung": Katholiken spenden in Mörlen für guten Zweck

Bild zum Vergrößern anklicken

Die Vorsitzende des Ortsausschusses der Kirchen Mörlen und Norken, Ulrike Roth (Mitte), überreichte die Spenden an Helga Tauch (rechts) von der Hilfsorganisation Solwodi und an Gaby Ernst-Schmidt, Leiterin des Kinderhauses Pumuckl in Hattert. Text und Foto: Larissa Schütz

Sozial Solwodi und Haus Pumuckl erhielten Scheck

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der katholischen Kirchengemeinde Mörlen und Norken, zugehörig zur Pfarrei Maria Himmelfahrt Hachenburg, wurde für den guten Zweck gespendet. Die Hilfsorganisation Solwodi und das Haus Pumuckl erhielten einen Scheck über je 300 Euro. Zum festlichen Gottesdienst, mitgestaltet vom Kirchenchor Cäcilia Mörlen, empfingen Pfarrer Winfried Roth und die Gemeinde in der voll besetzten Mörlener Kirche die diesjährigen Sternsinger, die in Mörlen rund 2600 Euro an Spenden für die Aktion „Gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“ sammeln konnten.

Beim anschließenden Neujahrsempfang im Pfarrheim begrüßte die Vorsitzende des Ortsausschusses der Kirchen Mörlen und Norken, Ulrike Roth, die Gäste. Sie freute sich sehr, im Namen der Gemeinde die beiden Schecks über je 300 Euro überreichen zu können. Helga Tauch nahm die Spende für die Hilfsorganisation Solwodi entgegen. Solwodi ist eine Abkürzung für „Solidarity with Women in Distress“ (Solidarität mit Frauen in Not). Die Hilfsorganisation setzt sich für Opfer von Menschenhandel, Zwangsprostitution und Beziehungsgewalt ein.

Gaby Ernst-Schmidt, die Leiterin des Kinderhauses Pumuckl in Hattert, nahm den Scheck gemeinsam mit zwei jungen Bewohnern entgegen. Erfreut über die kleine Finanzspritze berichteten beide Frauen über ihr soziales Engagement.

Freitag, 16.02.2018

Aus der "Westerwälder Zeitung": Vor 25 Jahren

Nach einjähriger Bauzeit wird das neue Dorfgemeinschaftshaus der Ortsgemeinde Mörlen durch den rheinland-pfälzischen Staatsminister für Inneres und Sport eingeweiht. Walter Zuber (SPD) sagt: „Die Attraktivität Mörlens wird durch diesen neuen kommunikativen Mittelpunkt deutlich erhöht.“

Der Umbau der früheren Volksschule zu einem Bürgerhaus kostete etwa eine Million Mark. Dazu fließt ein Landeszuschuss von 330 000 Mark. Die Bürger von Mörlen mit Ortsbürgermeister Dieter Grahn sind zurecht stolz auf die neue gute Stube.

Donnerstag, 15.02.2018

Termine

16.02. Besuch Hendrik Hering in Mörlen (B)
17.02. Fackelwanderung und Angrillen (P)
24.02. Jahreshauptversammlung Feuerwehr (B)
25.02. Kreuzwegandacht (K)
26.02. Spielenachmittag Frauengemeinschaft (P)
02.03. Gemeinderatssitzung

(B) = Bürgerhaus, Schulstraße 9
(P) = Pfarrheim, Kirchweg 13
(K) = Katholische Kirche
(G) = Grillhütte

Mittwoch, 14.02.2018

Sitzung des Gemeinderates

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am Freitag, 02. 03.2018 statt.

Ich bitte alle Ratsmitglieder und interessierten Bürgerinnen und Bürger diesen Termin vorzumerken. Die Tagesordnung wird in der nächsten Ausgabe des Wäller Blättchens bekannt gegeben.

 

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Dienstag, 13.02.2018

Kirmes 2018

Beim jüngsten Treffen bezüglich der zukünftigen Ausrichtung und Abrechnung der Kirmes wurde unter den beteiligten Vereinen und der neu gegründeten Kirmesgesellschaft folgende Vereinbarung getroffen:

  • Am Ablauf der Festtage ändert sich nichts. 
  • Die Einnahmen des Freitagabends, der Verlosung, des Sonntagsfrühstücks und des Eiersammelns verbleiben weiterhin bei der Kirmesjugend (jetzt Kirmesgesellschaft). 
  • Aus Gründen der Gleichberechtigung werden jedoch in Zukunft die Kosten anteilmäßig umgelegt. Das heißt: Die Kirmesgesellschaft beteiligt sich an den Zeltkosten, Strom- und Wasserkosten, den Kosten für Reinigung und Müll und trägt auch zukünftig alleine die Kosten für die Licht und Beschallungsanlage.

Die gemeinsame Regelung schafft Klarheit und eine gute Basis für den Fortbestand unserer Kirmes.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Sonntag, 11.02.2018

Besuch des Landtagspräsidenten

Am Freitag, 16 02.2018, ab 15.00 Uhr wird der rheinland-pfälzische Landtagspräsident Hendrik Hering unsere Ortsgemeinde besuchen. Herr Hering möchte sich vor Ort über die geplanten Baumaßnahmen (Barrierefreier Umbau Friedhofshalle und Ausbau Kirchweg) informieren. Für diese hat die Gemeinde Fördergelder aus dem Investitionsstock (I-Stock) des Landes beantragt.

Im Anschluss wird die Gemeindeverwaltung noch die Maßnahmen der energetischen Sanierung des Bürgerhauses vorstellen. Bei der Fördersumme von rund 208.000,- € war neben dem Bund mit 80 % auch das Land mit 10 % beteiligt.

Breitbandversorgung Mörlen

Hiermit lädt die Ortsgemeinde alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 16.02.2018 ab 16:30 Uhr zum Gespräch mit Hendrik Hering ins Bürgerhaus ein. Da Mörlen als einzige Gemeinde im Westerwaldkreis ohne Breitbandversorgung ist, will Hering sich dieser Angelegenheit annehmen und das Vorhaben der Ortsgemeinde zum Ausbau unterstützen. H. Hering wird uns zunächst mit den wichtigsten Informationen zu diesem Thema versorgen. Im Anschluss besteht ausreichend Gelegenheit für Fragestellungen und zum Austausch. 

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Samstag, 10.02.2018

Termine 2018

Am 02.02.2018 haben sich die Vertreter der Ortsgemeinde, der Kirchengemeinden und den verschiedenen Vereinen im Bürgerhaus zur gemeinsamen Jahresplanung getroffen. Hier nun die wichtigsten Termine für das laufende Jahr:

Februar:

16.02. Infonachmittag im Bürgerhaus zum Thema Breitbandbandversorgung mit dem Landtagspräsidenten des Landes Rheinland- Pfalz ca. 16.30 Uhr

17.02. Mörlener Fackelwanderung und Angrillen ab 18 Uhr am Pfarrheim (Farbe für Mörlen für Mensch und Natur e.V.)

24.02. Freiwillige Feuerwehr Jahreshauptversammlung

23. – 25. 02 JSG Turnier in Gebhardshain

25.02. Kreuzwegandacht 18 Uhr

März:

02.03. Sitzung des Gemeinderates 19.30 Uhr

02.03. Weltgebetstag in der ev. Kirche in Kirburg 19 Uhr

13.03. Evensong (musikalisches Abendgebet) kath. Kirche 18.30 Uhr

18.03. ökumenisches Fastenessen im Pfarrheim 11.30 Uhr

25.03. Konfirmation ev. Kirche

30.03. ökumenischer Kinderkreuzweg kath. Kirche 10 Uhr

April:

10.04. Jahreshauptversammlung „Farbe für Mörlen für Mensch und Natur e.V.“ 19.30 Uhr

15.04. Erstkommunion in der kath. Kirche 10.30 Uhr

21.04. Aktion „Saubere Landschaft“

21.04 Dankgottesdienst Kommunionkinder und Goldjubilare in der kath. Kirche 19 Uhr

Mai:

06.05. Maiandacht an der Altenklosterkapelle 15 Uhr

06.05. Gitarrensingkreis, musikalischer Nachmittag im Haus Helena in Hachenburg

09.05. Wallfahrt zum Blasiusberg  

31.05. 9 Uhr Fronleichnamsprozession mit anschließendem Pfarrfest

Juni:

02.06. 90 Jahre MGV Mörlen Festabend im Bürgerhaus

02.06. Gitarrensingkreis Teilnahme am Festabend des MGV

07.06. Wallfahrt nach Marienstatt

08.06. Firmung in Hachenburg

Juli:

03.07. – 06.07. Ferienspiele für Grundschulkinder

06.07. - 09.07 Kirmes

September:

Oktober:

27.10. Kirchweihfest Kath. Kirche 19 Uhr

Seniorenfeier (Termin noch offen)

November:

10.11. Sankt Martin 17 Uhr Wortgottesdienst anschließend Umzug zum Martinsfeuer

25.11. Weihnachtsbasar im Jugendheim

Vorweihnachtliches Plätzchenbacken für Kinder und Senioren (Termin noch offen)

Dezember:

05.12. Wortgottesdienst zu Hl. Nikolaus 17 Uhr

08.12. Patronatsfest in der kath. Kirche

15.12. Weihnachtsmarkt rund ums Bürgerhaus

24.12. Ökumenische Kinderkrippenfeier 14.30 kath. Kirche in Norken 

Termine die beim Treffen noch nicht genau feststanden werden rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Freitag, 09.02.2018

Aus der "Westerwälder Zeitung": Roger Lewentz: Leben im Westerwald ist sicher

Innenminister referierte beim SPD-Ortsverein Mörlen/Unnau – Neue Mitglieder begrüßt

Zum Parteiabend des SPD-Ortsvereins Mörlen/Unnau hatten sich die Genossen in diesem Jahr einen besonderen Gast ins Kirburger Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Eigentlich war Roger Lewentz, Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz, gekommen, um ausschließlich über das Thema „Sicherheit auf dem Land“ zu referieren. Die Aktualität der Koalitionsverhandlungen in Berlin sorgte jedoch dafür, dass auch die SPD-Politik einen breiten Raum einnahm.

Lewentz verwies in seiner Rede auf die hohen Einstellungszahlen bei der Polizei und seine Absicht, in diesem Jahr so viele Polizeibeamte wie noch nie zu befördern. Insgesamt sieht er Rheinland-Pfalz beim Thema „Sicherheit auf dem Land“ gut aufgestellt. Auch die Wäller könnten gut und sicher in ihrer Heimat leben.

Die SPD sieht der Landesvorsitzende dagegen bundesweit in einer schwierigen Phase. Lewentz lobte allerdings die Genossen vor Ort, die mit der Bürgermeisterwahl in der Verbandsgemeinde im vergangenen Jahr einen großen Erfolg erzielen konnten. Die SPD vor Ort mache einen guten Job und stehe mit ihren Ratsmitgliedern für Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit. „Da kann sich die Bundes-SPD von der Verbandsgemeinde Bad Marienberg einiges abschauen“, so Lewentz wörtlich. Aber auch die SPD Rheinland-Pfalz stehe im Verhältnis zur Bundes-SPD gut da. „Wir haben mit Malu Dreyer eine verlässliche und beliebte Ministerpräsidentin sowie eine Landesregierung, die ihre Arbeit konzentriert und erfolgreich gestaltet“, betonte der Politiker und fügte hinzu: „Wenn dann, wie im Westerwald mit Hendrik Hering, noch ein fleißiger Landtagsabgeordneter hinzukommt, der für seine Heimat schon viele Gelder in den Westerwald geholt hat, damit Gemeinden und Institutionen modernisieren und Straßen erneuern können, sehen die Menschen, dass die SPD daran arbeitet, die Heimat, in der die Menschen leben, jeden Tag ein Stückchen besser zu machen.“ So erarbeite man sich die Glaubwürdigkeit, die der SPD bundesweit wieder guttun würde, sagte der Ehrengast abschließend.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Ortsvereins, Thomas Mockenhaupt, gratulierte Lewentz im Anschluss an sein Referat den Mitgliedern, die im vergangenen Jahr Geburtstag hatten, und übergab neuen Mitgliedern des Ortsvereins ihre Parteibücher und jeweils ein Buchgeschenk.

Freitag, 09.02.2018

Termine

09.02. Jahreshauptversammlung des MGV (B)
12.02. Spielenachmittag Frauengemeinschaft (P)
17.02. Fackelwanderung und Angrillen (P)
24.02. Jahreshauptversammlung Feuerwehr (B)
25.02. Kreuzwegandacht (K)
26.02. Spielenachmittag Frauengemeinschaft (P)

(B) = Bürgerhaus, Schulstraße 9
(P) = Pfarrheim, Kirchweg 13
(K) = Katholische Kirche
(G) = Grillhütte

Mittwoch, 07.02.2018

Bekanntmachung der Ortsgemeinde Mörlen nach § 97 Abs. 1 Gemeindeordnung (GemO)

  1. Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen
  2. Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen habe ich am 09.02.2018 dem Ortsgemeinderat zugeleitet

  1. Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg in der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg, Kirburger Straße 4, 56470 Bad Marienberg, Zimmer 304, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Gemeinderat zur Einsichtnahme aus. 
  2. Die Einwohnerinnen und Einwohner von Mörlen haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg, Kirburger Straße 4, 56470 Bad Marienberg, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen, einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg, Kirburger Straße 4, 56470 Bad Marienberg einzureichen. Der Gemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

Ortsgemeinde Mörlen, 09.02.2018 Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Samstag, 03.02.2018

Termine

03.02. Schlachtfest der Chorgemeinschaft KIMÖNO, Norken
04.02. Frühschoppen und Sonntagscafe (B)
09.02. Jahreshauptversammlung des MGV (B)
12.02. Spielenachmittag Frauengemeinschaft (P)
24.02. Jahreshauptversammlung Feuerwehr (B)

(B) = Bürgerhaus, Schulstraße 9
(P) = Pfarrheim, Kirchweg 13
(K) = Katholische Kirche
(G) = Grillhütte

Freitag, 02.02.2018

Aus der "Westerwälder Zeitung": Chorgemeinschaft lädt zum Schlachtfest ein

 Zum Schlachtfest lädt die Chorgemeinschaft Kirburg-Mörlen-Norken am Samstag, 3. Februar, ab 11 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Norken ein.

Angeboten werden Hausmacher-Spezialitäten – auch zum Mitnehmen (Behälter müssen mitgebracht werden).

Von 14 Uhr an unterhält der Musikverein Schenkelberg, ab 15 Uhr steht ein Kuchenbüfett bereit. Der Eintritt ist frei.

Freitag, 02.02.2018

Frühschoppen / Sonntagscafe

Beides ist gesellig und schafft Voraussetzung für Begegnung in unserer Gemeinde!  Merken Sie sich daher diese Termine vor:

04.02.2018 / ab 11 Uhr bis 13 Uhr: Frühschoppen im Bürgerhaus

                      ab 15 Uhr: Sonntagscafe ebenfalls im Bürgerhaus

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Donnerstag, 01.02.2018

Treffen Jahresplanung

Am Freitag, 02.02.2018 um 19.00 Uhr treffen wir uns zwecks Absprachen zu den Jahresplanungen 2018. Ich bitte die Vertreterinnen und Vertreter der Vereine, politischen Parteien und der Kirchengemeinden um zahlreiches Erscheinen. Eine persönliche Einladung erfolgt nicht.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Fenster schließen