AKTUELL - April 2020

Mittwoch, 29.04.2020

Appell an Hundehalter

Eigentlich reicht ein Satz, der jedem Hundehalter bekannt sein dürfte. Hunde gehören an die Leine! und noch was: Hundekot (auch in Beutel) gehören nicht in die öffentlichen Restmülleimer. Leute, denkt doch auch mal an diejenigen die diesen „Schiss“ entsorgen müssen. Nehmt also die Beutel mit nach Hause und entsorgt sie so, dass nicht andere damit zu kämpfen haben.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Dienstag, 28.04.2020

Mörlen und das Corona-Virus Update 28. April 2020

Es bleibt erforderlich gemeinschaftlich alles zu tun, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Daher gilt auch weiterhin folgendes:
Es bleiben für Vereine und private Veranstalrungen bis auf weiteres geschlosssen:
  • Bürgerhaus
  • Grillhütte
  • Spielplatz
Abgesagt sind:
  • Kirmes 2020
  • Heimat- und Erntedankfest 2020
  • Frühschoppen (zunächst bis 30.09.2020)
  • Dorfcafé (zunächst bis 30.09.2020)

Gremiensitzungen der Gemeinde
Der Gemeinderat hat am Freitag getagt und nur unaufschiebbare Tagesordnungspunkte behandelt. Sofern zwingend notwendige Beschlüsse gefasst werden müssen, wird der Gemeinderat seine reguläre Sitzung Ende Juni abhalten. Ausschusssitzungen finden bis dahin nicht statt. Die vorgezogene Beteiligung der Öffentlichkeit "Bebauungsplan Kirchweg" wird unter einhaltung der strengen Hygienebestimmungen stattfinden und der Termin rechtzeitig bekanntgegeben.

Sprechstunden
Die Sprechstunden des Ortsbürgermeisters fallen bis auf weiteres weiter aus. Ortsbürgermeister und Beigeordnete sind aber jederzeit telefonisch erreichbar

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Samstag, 25.04.2020

Kirmes 2020 ist abgesagt

Ortsbürgermeister Thomas Ax hat den Gemeinderat darüber informiert, dass die Kirmes in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Mit der Verordnung, in der alle großen Feste bis einschließlich 31.08.2020 untersagt wurden, hat die Ortsgemeinde als Veranstalter der Kirmes keinen Handlungsspielraum. Das für die Eindämmung der Ausbreitung des Virus unerlässliche Abstandsgebot ist auf einer Dorfkirmes schlicht nicht zu gewährleisten. Unsere Risikogruppen werden uns diese Vorsicht danken.

Die Ortsgemeinde informiert auf diesem Weg alle Ortsvereine und wird mit dem Getränkehändler, dem Zeltverleih und den Musikern Gespräche über die Absage und die Kirmes 2021 aufnehmen. 

So traurig das für uns ist, freuen wir uns auf das Jahr 2021 und feiern dann gleich mit doppelter Intensität. 

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Freitag, 24.04.2020

Solaranlage auf dem Bürgerhaus bald in Betrieb

Wir investieren in den Klimaschutz. Auf Antrag der Wählergruppe Ax hat der Gemeinderat beschlossen, auf dem Bürgerhaus eine Photovoltaikanlage zu errichten.
In der vergangenen Woche wurden die Module gesetzt und die Kabel gezogen. Nachdem der Elektriker die Anlage verkabelt, den Speicher aufgebaut hat, ist die Anlage ab der 18. Kalenderwoche am Netz.
Die Gemeinde hat jetzt eine 29,75 kWp Anlage mit der wir je nach Wetterlage rund 27.000 kWh Strom im Jahr produzieren können. Für den Eigenverbrauch haben wir die Anschaffung eines 13kW Stromspeicher beschlossen. Schön ist, dass das Land die Anschaffung des Speichers mit 1.300 Euro fördert. Dafür unser herzlicher Dank.

Donnerstag, 23.04.2020

Grünabfallcontainer

UPDATE: Lösung für Grüncontainer ist gefunden.

Die Gemeinde hat eine Löung für den Grüncontainer gefunden. Der Grasschnitt kann in Hachenburg beim Biohof Mies entsorgt werden. Die Spedition Mann wird  weiter für den Container sorgen. Wir sind froh, dass wir doch noch eine Lösung gefunden haben.

Bitte achtet darauf, dass nur Gras- und Heckenschnitt (kleine Äste) in den Container dürfen, sonst haben wir keine Möglichkeit mehr unser Gras zu entsorgen.

Für alle, die bereits sehnsüchtig auf den Grüncontainer warten, hier eine Hiobsbotschaft, die uns dieser Tage erreicht hat: die Firma Mann darf zukünftig keine Gras- und Moosabfälle mehr annehmen. Hintergrund sind neueste Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung von Brandgefahr (Selbstentzündung durch Gase). Dies bedeutet, dass der Grüncontainer nicht wie geplant vom 23.04.-27.04.2020 zur Verfügung stehen kann. Die Ortsgemeinde wird umgehend nach bezahlbaren Alternativen suchen. Wir hoffen, so eine Lösung im Sinne der Bürgerschaft zu finden. Vorerst verweise ich auf die Möglichkeit der Entsorgung auf der Mülldeponie in Nauroth oder in Rennerod.

Thomas Ax,Ortsbürgermeister

Dienstag, 21.04.2020

Heimat- und Erntedankfest 2020 ist abgesagt

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Mörlen und Nauroth,

aufgrund der weiterhin bestehenden Corona Pandemie und der damit einhergehenden Planungsunsicherheiten haben wir uns dazu entschieden, dass für Oktober 2020 geplante Heimat- und Erntedankfest der Gemeinden Nauroth und Mörlen zu verschieben.

Dieser Schritt ist uns nicht leichtgefallen, zumal die Vorbereitungen schon weit vorangeschritten sind. Allerdings steht die Gesundheit aller auch bei einem solchen Großereignis an erster Stelle. Sicherlich werden Sie dafür Verständnis haben.

Der Festausschuss wird sich in den nächsten Wochen hinsichtlich einer neuen Terminierung zusammensetzen, zuvor werden sich auch die Gemeinderäte mit der weiteren Planung und Ausrichtung beschäftigen.

Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.
Thomas Ax / Gabi Heidrich

Samstag, 18.04.2020

Grünabfallcontainertermine 2020

Trotz der auch weiterhin finanziell angespannten Lage der Ortsgemeinde, hat sich der Gemeinderat entschieden diesen freiwilligen Service ihren Bürgerinnen und Bürgern auch weiterhin anzubieten. Hier nun die Termine für das laufende Jahr. 23. – 27. April / 14. – 18. Mai / 04. – 08. Juni / 02. – 06. Juli / 06. – 10. August / 03. – 07. September / 01. – 05. Oktober und 05. – 09. November

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Mittwoch, 15.04.2020

Friedhofsangelegenheiten

Mit Beginn der Mähsaison auf unserem Friedhof bitte ich um Beachtung folgender Vorgehensweise: In der Woche nach Ostern ist der Grabschmuck auf den Wiesengräbern vollständig zu entfernen. Nur so ist das Mähen möglich und damit ein einheitliches und gepflegtes Erscheinungsbild der Friedhofsanlage zu gewährleisten. Die Gemeindemitarbeiter sind bei Nichtbeachtung gehalten den verbleibenden Grabschmuck zu entsorgen.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Freitag, 10.04.2020

Sitzung des Gemeinderates

Sitzung des Gemeinderates

Hiermit werden die Mitglieder des Gemeinderates sowie alle Bürgerinnen und Bürger zu einer nichtöffentlichen/öffentlichen Sitzung für Freitag, 24.04.2020, 19.00 Uhr in das Bürgerhaus in Mörlen eingeladen.

Tagesordnung:

Nichtöffentlicher Teil:

  1. Grundstücksangelegenheiten

Öffentlicher Teil:

  1. Bekanntgabe der Beratungsergebnisse „Nichtöffentlicher Teil“
  2. Bebauungsplan „Kirchweg“

3.1 Anerkennung des Bebauungsplanentwurfes

3.2 Beschluss der Offenlage (§ 3 Abs. 2 BauGB) und Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange (§ 4 Abs. 2 BauGB)

       4.  Dorferneuerung in der Ortsgemeinde Mörlen

             4.1 Beschluss zur Durchführung einer Dorfmoderation

             4.2 Beschluss zur Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes

4.3   Beschluss über planerische Beratungsleistungen privater Bauherren

        5. Kenntnisgaben / Verschiedenes 

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Mittwoch, 01.04.2020

Dorferneuerung in Rheinland- Pfalz: Wir sind als Schwerpunktgemeinde ausgewählt

Anerkennung der Ortsgemeinde Mörlen als Investitions- und Maßnahmenschwerpunktgemeinde

Gerade in den schweren Zeiten der Corona Krise kann die Ortsgemeinde eine freudige Nachricht vermelden: Das Ministerium des Innern und für Sport hat dieser Tage ein Schreiben an die Gemeinde versandt, in dem nach Abschluss des Auswahlverfahrens unser Dorf als Schwerpunktgemeinde für die Dorferneuerung anerkannt wird. Diese Anerkennung gilt ab dem Jahr 2020 für die Dauer von acht Jahren und bedeutet eine umfängliche, durch das Land geförderte Ortsentwicklung unter Einbeziehung der Dorfgemeinschaft. Mörlen hatte sich neben vielen anderen Gemeinden für dieses Landesprogramm beworben und wurde im Westerwaldkreis neben der Ortsgemeinde Hattert, als einzige Gemeinden in der Region ausgewählt. Ein besonders freudiges Ereignis, auf das wir alle stolz sein dürfen. Der Zeitraum von insgesamt 8 Jahren wird es uns nun ermöglichen,  verschiedene Projekte detailliert anzugehen, die zur Stärkung der Innenstruktur beitragen: z.B. die Sicherung der Grundversorgung, Umgestaltung des alten Ortskerns,  die zukunftsfähige Ausrichtung für Kinder und Jugendliche, das Leben für junge Familien oder die gesicherte Versorgung im Alter. Leider kann die, für den 08.04.2020 angesetzte Feierstunde zur Übergabe der Urkunde in Mainz aufgrund der aktuellen Gegebenheiten nicht stattfinden. Auf diesem Wege soll die Urkunde Sie alle dennoch erreichen. Freuen Sie sich mit uns über diesen bedeutenden Schritt für unsere kleine Gemeinde.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Fenster schließen