AKTUELL - Mai 2020

Mittwoch, 20.05.2020

Mörlen und das Corona-Virus Update 20. Mai 2020

Es bleibt erforderlich gemeinschaftlich alles zu tun, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Daher gilt auch weiterhin folgendes: 
Es bleiben für Vereine und private Veranstaltungen bis auf weiteres geschlosssen:
  • Bürgerhaus
  • Grillhütte
Abgesagt sind:
  • Kirmes 2020
  • Heimat- und Erntedankfest 2020
  • Frühschoppen (zunächst bis 30.09.2020)
  • Dorfcafé (zunächst bis 30.09.2020)

Gremiensitzungen der Gemeinde
Der Gemeinderat hat im April getagt und nur unaufschiebbare Tagesordnungspunkte behandelt. Sofern zwingend notwendige Beschlüsse gefasst werden müssen, wird der Gemeinderat seine reguläre Sitzung Ende Juni abhalten. Ausschusssitzungen finden bis dahin nicht statt. Die vorgezogene Beteiligung der Öffentlichkeit "Bebauungsplan Kirchweg" wird unter einhaltung der strengen Hygienebestimmungen stattfinden und der Termin rechtzeitig bekanntgegeben.

Sprechstunden
Die persönliche Vor-Ort-Sprechstunden des Ortsbürgermeisters fallen bis auf weiteres weiter aus. Ortsbürgermeister und Beigeordnete sind aber jederzeit telefonisch erreichbar

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Dienstag, 19.05.2020

Spielplatz ist wieder offen. Regeln sind einzuhalten

Der Spielplatz in Mörlen ist seit einigen Tagen wieder geöffnet und darf wieder genutzt werden -allerdings sind die Auflagen, die am Spielplatz aushängen eigenverantwortlich zwingend zu beachten:

  • nur unter Aufsicht eines Elternteils
  • Abstandsregeln sind einzuhalten.
  • keine Nútzung von Spielgeräten, auf denen man sich zu nah kommt: Die Netzschaukel darf nur allein genutzt werden

Das zentrale Klettergerüst wird erneuert, da das alte Gerüst keine TüV-Abnahme mehr erhalten hat. Das Drehkarussell erhält neue Sitzbänke. Wichtig ist: beide Spielgeräte sind auch nach Aufstellung und Sanierung derzeit aufgrund der bestehenden Auflagen gesperrt.

Der Bagger ist ebenfalls in Reparatur, da die Lager alle ausgeschlagen sind. Dieses Spielgerät darf, wenn es wieder an seinem Platz ist, genutzt werden.

Montag, 18.05.2020

Fundsache

In der 17 Kalenderwoche wurde am Brunnen im Kirchweg ein Schlüssel mit Anhänger gefunden. Der Anhänger hat die Aufschrift: Dachgepäckträger. Wer einen solchen Schlüssel vermisst meldet sich bitte beim Unterzeichner.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Sonntag, 17.05.2020

Aus dem Gemeinderat: Kenntnisgaben/Verschiedenes

Thomas Ax informiert über:
- den aktuellen Stand in der Errichtung der Solaranlage auf dem Dach des Bürgerhauses
- die Verschlechterung der finanziellen Situation der Ortsgemeinde und die durch die Corona Pandemie ausfallenden Gewerbesteuereinnahmen (damit einhergehend weniger Schlüsselzuweisungen). Der Vorsitzende erklärt, dass dieser Situation zum Wohle zukünftiger Generationen entgegengesteuert werden muss. Um die Einnahmesituation der Gemeinde zu verbessern, sollte dringend nach alternativen Quellen gesucht werden.
- aufgrund von Materialengpässen ebenfalls durch die Corona Krise wird die Erneuerung des Daches am gemeindeeigenen Wohnhaus voraussichtlich erst im Juli / August erfolgen können.
- über die Situation bei der Müllentsorgung bzw. der Mülltrennung am Friedhof. Neuer Standort der Abfalltonnen ist nun am Lagerplatz hinter der Hecke bei der Friedhofshalle.
- den geplanten Aufbau des neuen Spielgerätes (soweit dies die aktuell geltenden Gegebenheiten zulassen). Die bei der jährlichen Spielplatzprüfung festgestellten Mängel werden von den Ratsmitgliedern Joachim Barget (Erneuerungen der Sitzbänke am Karussell) und Tobias Mintkewitz (Erneuerung sämtlicher Lager am Handbagger) ehrenamtlich beseitigt.
- die notwendige Erneuerung dreier Feuerlöscher im Bürgerhaus
- den Sachstand zur Kosten- und Entsorgungssituation bei der Aufstellung des Grünabfallcontainers.
- den Dank des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge für die jährliche Spende i.H.v. 50 €
- den Sachstand zum Heimat- und Erntedankfest der Gemeinden Nauroth und Mörlen. Das Fest ist für 2020 abgesagt und soll verschoben werden.
- den angedachten Leuchtmittelwechsel in den Bogenleuchten/ Umstellung auf LED-Technik
- den Sachstand zur Erneuerung der Brücke zwischen den Gemeinden Nauroth und Mörlen.
Aus dem Gemeinderat kommt die Anregung, einen zusätzlichen Handlauf an der Treppe zur Friedhofhalle anzubringen und das Eingangstor zum Friedhof neu lackieren zu lassen.

Samstag, 16.05.2020

Aus dem Gemeinderat: Dorferneuerung in der Ortsgemeinde Mörlen

Thomas Ax informiert den Gemeinderat über den aktuellen Stand zur Dorferneuerung in der Ortsgemeinde Mörlen. Er gibt bekannt, dass Mörlen vom Land Rheinland-Pfalz für 8 Jahre als Investitions- und Maßnahmenschwerpunktgemeinde anerkannt worden ist.Er erklärt das Verfahren der Dorfmoderation. Die zuwendungsfähigen Kosten liegen bei 17.069,95 €, die Zuweisung vom Land beträgt 15.000,00 €. Einstimmig beschließt der Gemeinderat die Durchführung einer Dorfmoderation die, sofern möglich, im September starten wird und alle Bürgerinnen und Bürger einlädt an der Entwicklung der Gemeinde -auch außerhalb des Gemeinderats- mitzuwirken.
Darüber hinaus sollen die Ergebnisse in ein Dorferneuerungskonzept einfließen, das von den Planern erstellt werden wird. Die zuwendungsfähigen Kosten liegen bei 11.682,83 €, die Zuweisung vom Land beträgt 10.000,00 €. Der Gemeinderat beschließt einstimmig die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes im Nachgang zur Dorfmoderation.
Beratungen zu planerische Bauleistungen von Bürgerinnen und Bürgern können ebenfalls gefördert werden.
Die zuwendungsfähigen Kosten liegen bei 9.044,00 €, die Zuweisung vom Land beträgt 8.000,00 €. Ebenfalls einstimmig beschließt der Gemeinderat die Möglichkeit der Inanspruchnahme planerischer Beratungsleistungen.

Freitag, 15.05.2020

Aus dem Gemeinderat: Bebauungsplan „Kirchweg“

Der Vorsitzende begrüßt Frau Kerstin Eiteneuer vom Planungsbüro Planeo Ingenieure, Hachenburg.
Frau Eiteneuer stellt dem Gemeinderat den Bebauungsplanentwurf vor und erläutert diesen. Einstimmig billigt der Gemeinderat den vorgestellten Entwurf des Bebauungsplanes.
Der Ortsgemeinderat beschließt einstimmig die frühzeitige Unterrichtung und Erörterung im Sinne des § 3 Abs. 1 BauGB, die förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB sowie die förmliche Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Donnerstag, 14.05.2020

Aus der Gemeinderatssitzung: Ankauf des Grundstücks mit Brandruine

Seit mehr als drei Jahren gibt es in der Nassauer Straße eine Brandruine. Da die Eigentümerin aus eigener Kraft nicht in der Lage ist die Brandruine zu entsorgen, hat der Gemeinderat einstimmig den Ankauf der beiden Grundstücksparzellen mit Brandruine beschlossen. Da im Haushaltsplan 2020 keine Gelder eingeplant sind, wird die Finanzierung aus den liquiden Mitteln der Ortsgemeinde erfolgen. Über die weitere Entwicklung halten wir Euch auf dem Laufenden.

Freitag, 01.05.2020

Verwirrung rund um den Grünabfallcontainer!

Erst war er angekündigt, dann abgesagt, dann stand er doch zur Verfügung und sicherlich fühlte sich mancher verschaukelt. Daher hier die Aufklärung: Die Ortsgemeinde konnte mit der Firma Mann, Langenbach eine Alternativlösung finden. Allerdings war bei Klärung die Veröffentlichung im Wäller Blättchen bereits in die Wege geleitet.  Wir bitten daher um Verständnis für diese Überschneidung. Wie geht es jetzt also weiter: Der Grüncontainer wird zu den bereits angekündigten Terminen (Mitteilungsblatt KW/16) für unsere Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen. Somit nimmt das Ganze doch noch ein gutes Ende.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Fenster schließen