AKTUELL - August 2014

Freitag, 29.08.2014

SG Nauroth/Mörlen/Norken: SG 1 mit sicherem Auswärtserfolg

Ata Betzdorf 1 - SG Nauroth/Mörlen/Norken 1 2:5 (0:2)
In einem torreichen Spiel siegte unsere SG trotz 50 Minuten Unterzahl souverän mit 5:2. Bis zur Gelb-Roten Karte von Daniel Hinz, hatte unsere Elf das Geschehen locker im Griff. Danach unternahmen die Gastgeber mehr im Angriff, wirklich brenzlig sollte es aber in Hälfte eins nicht mehr werden. Im zweiten Durchgang eröffnete Jean-Luc Behrens dann den Torreigen. Die beiden Tore für Ata blieben nur Ergebniskosmetik. Nun stehen 2 Heimspiele gegen Harbach und Bruche an. Da heißt es volle Konzentration vor heimischer Kulisse. Mit positiven Ergebnissen könnte sich unser Team in der vorderen Tabellenregion festsetzen.
Aufstellung:
Matthiessen - Buchner, Reichwald, Hoffmeister - Stühn, Klein, Hinz, Schäfer - Schütz, Held - Behrens
Wechsel: Rastrilla für Schütz; Deutschländer für Stühn; Zöller für Behrens
Tore: 0:1 Held; 0:2 Behrens; 0:3 Behrens; 0:4 Schütz; 0:5 Schütz; 1:5; 2:5

Dienstag, 26.08.2014

Termine

  • 29.08. Sitzung des Gemeinderats
  • 23.08. 17.00 Uhr Ata Betzdorf 1-SG N/Mörlen/N1
  • 30.08. Ökumenisches Frauenfrühstück im Bürgerhaus
               Thema: „Flattere nicht wie eine Henne, wenn du wie
               ein Adler fliegen kannst!“
  • 31.08. 12.30 Uhr SG N/Mörlen/N 2-Ata Betzdorf 2 (Nauroth)
              14.30 Uhr SG N/Mörlen/N1-Harbach 1 (Nauroth)
  • 07.09. 14.30 Uhr Eintracht Herdorf 1-SG N/Mörlen/N 2
              14.30 Uhr SG N/Mörlen/N 1-B.-Bruche 1 (Nauroth)
  • 14.09. Ewig Gebet
              12.30 Uhr SG N/Mörlen/N 2-SG Fensdorf 2 (Norken)
              12.30 Uhr SV Derschen 2-SG N/Mörlen/N 1 
  • 15.09. Vorbereitungstreffen Weihnachtsmarkt 
Donnerstag, 21.08.2014

Sitzung des Gemeinderates

Hiermit werden die Mitglieder des Gemeinderates  sowie alle Bürgerinnen und Bürger zu einer  Sitzung des Rates für Freitag, 29.08.2014, 19.00 Uhr ins Bürgerhaus  Mörlen eingeladen.

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil:

  1. Beratung und Beschlussfassung Hauptsatzung
  2. Wahl der Ausschüsse
  3. Investitionsplanung 2015
  4. Erdgaslieferung ab 2015
  5. Kenntnisgaben /Verschiedenes

Nichtöffentlicher Teil:

  1. Grundstücksangelegenheiten
  2. Kenntnisgaben

 

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Dienstag, 19.08.2014

Der 2. Weihnachtsmarkt in Mörlen wird geplant!!

Bild zum Vergrößern anklicken

(Archivbild Weihnachtsmarkt 2013)

Am 13.12.2014 findet der 2. Weihnachtsmarkt in Mörlen statt. Unterstützt wird der Markt wie gehabt von der Ortsgemeinde. Wer aus Mörlen an diesem Markt teilnehmen möchte, mit Gesang, Essen, Darbietung, Bastelarbeiten usw., ist herzlich eingeladen, am 15.9.2014, 20.00 Uhr, zur ersten Besprechung zu kommen. Vorab schon mal ein paar Infos: Hütten und Außendekoration müssen selbst gestellt werden; es fällt ein kleiner Obolus an für die Hintergrundmusik, die von der Kirmesjugend wie letztes Jahr organisiert und gestellt wird. Der Strom wird von der Ortsgemeinde übernommen; Standmiete wird auch keine erhoben.

Freitag, 15.08.2014

SG Nauroth/Mörlen/Norken Durchwachsene Ergebnisse in der Vorbereitung

30.07.2014 gegen Kroppach 1 5:2
02.08.2014 gegen JSG Altenkirchen (A-Jugend) 2:5
06.08.2014 gegen Daaden 1 1:2

Kreispokal 2. Runde:
SG Atzelgift/Nister 2 - SG N/Mörlen/N 1 1:3(0:2)
Einen sicheren Sieg fuhr unsere 1. Mannschaft in Atzelgift ein ohne dabei zu glänzen. Unterstützt von knapp 30 eigenen Zuschauern wusste Sven Klein in der 1. Hälfte mit 2 sehenswerten Treffern zu überzeugen. In der 2. Hälfte agierte unser Team zu wenig nach vorne. Folgerichtig kam Atzelgift zum Anschlusstreffer. Erst danach drehten wir wieder etwas auf und Rene Held erzielte mit dem 3:1 die Entscheidung.
Aufstellung: Jan Matthiessen, Christoph Deutschländer, Philipp Arndt, Markus Hoffmeister, Gabriel Schäfer, Felix Schütz, Daniel Hinz, Sven Klein, Robin Rastrilla, Rene Held und Max Stühn, Eingewechselt wurden: Justin Mauer, Colin Mauer und Adrian Schumann

SG Nauroth/Mörlen/Norken 2 -" SSV Almersbach 1 (Mittwoch 13.08.2014, 19.30 Uhr in Nauroth)

Saisonstart:
An diesem Wochenende (So. 17.08.2014) starten unsere beiden Seniorenmannschaften mit Heimspielen in Nauroth in die neue Saison. Um 12.30 Uhr empfängt die 2. Mannschaft Mittelhof 2. Gegen diesen Gegner gab es in der Vorsaison eine 3:6 Niederlage und einen 3:2 Sieg. Mal sehen, ob es auch diesmal wieder so torreich wird?
Um 14.30 Uhr kommt es für unsere 1. Mannschaft zum Lokalderby mit der SG Elkenroth/Kausen 2. Gegen den Aufsteiger ist unsere Mannschaft sicherlich favorisiert, allerdings bleibt abzuwarten, wie sich die Verletzungsmisere (erinnert irgendwie schon wieder an die verkorkste letzte Saison) aus der Vorbereitung (über 10 Akteure waren/sind verletzt) bis zu Saisonbeginn darstellt. Aber egal wie, vor heimischer Kulisse soll in der 1. Partie ein Sieg her. Die SG würde sich sehr über viele Zuschauer freuen.

Vorschau auf die nächsten Wochen:
23.08. 17.00 Uhr: Ata Betzdorf 1 - SG 1
31.08. 12.30 Uhr: SG 2 - Ata Betzdorf 2 (in Nauroth)
31.08. 14.30 Uhr: SG 1 - Harbach 1 (in Nauroth)
07.09. 14.30 Uhr: Eintracht Herdorf 1 - SG 2
07.09. 14.30 Uhr: SG 1 - Betzdorf-Bruche 1 (in Nauroth)
14.09. 12.30 Uhr: SG 2 - SG Fensdorf 2 (in Norken)
14.09. 12.30 Uhr: SV Derschen 2 - SG 1

Dienstag, 12.08.2014

Viele (Rad-) Wege führen nach Mörlen

Sportlich fit sein bzw. bleiben, Spaß an Bewegung haben oder einfach nur mit der Familie  /Freunden durch die Natur zu radeln, das ist in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg auf vielfältige Art und Weise möglich. Damit die Radwege allen Nutzerinnen und Nutzern eine sichere Orientierung bieten, wurde dieser Tage auch rund um Mörlen die neue Beschilderung des Verbandsgemeinde Radweges aufgestellt. Diese zeigt neben einem evtl. Fahrziel auch Entfernungsangaben und Richtungspfeile an. Sie haben die Möglichkeit unterschiedliche Routen, auch rund um unseren Gemeinde zu wählen. Wer lieber umfassend planen möchte, dem steht zudem eine Radwanderkarte zur Verfügung. Diese erhalten Sie für 3.50 Euro bei der Tourist- Info, Wilhelmstraße 10, in Bad Marienberg. Und noch eine Info: gegen eine geringe Gebühr können Sie im Marienbad auch ein Elektrofahrrad ausleihen. Hier befindet sich eine movelo- Vermietstation. Termine sollten rechtzeitig vereinbart werden. Bleibt mir nur noch Ihnen/euch viel Spaß und steht`s ein unfallfreies radeln auf dieser neugeschaffenen Einrichtung zu wünschen.

 

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Donnerstag, 07.08.2014

Ehrenteller für Karl Aust und Dieter Grahn

Bild zum Vergrößern anklicken

Dieter Grahn und Karl Aust

Aus Anlass ihres Ausscheidens aus dem Gemeinderat ehrte die Ortsgemeinde die beiden Altbürgermeister Karl Aust und Dieter Grahn mit dem Ehrenteller der Gemeinde Mörlen.

Beide haben während ihren Amtszeiten, Karl Aust von 1969-1989 und Dieter Grahn von 1989-1999 die Gemeinde geprägt und würdig vertreten. In die Amtszeit von Karl Aust fiel zum Beispiel die Gründung der Verbandsgemeinde, während der Zeit von Dieter Grahn wurden unter anderem das Bürgerhaus und die Grillhütte gebaut und eingeweiht. Sie blieben über ihre Zeit als Ortsbürgermeister hinaus im Gemeinderat und halfen mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen bei der weiteren Gestaltung der Gemeinde. Dieter Grahn war darüber hinaus von 1999-2014 1. Beigeordneter zuletzt 10 Jahre bei Ortsbürgermeister Thomas Ax. 

Die Gemeinde Mörlen dankt den beiden Altbürgermeistern für ihren Einsatz und wünscht ihnen fpr die Zukunft alles Gute, vor allem, dass sie noch lange bei guter Gesundheit bleiben.

Donnerstag, 07.08.2014

Verabschiedung ausgeschiedener Ratsmitglieder

Bild zum Vergrößern anklicken

von links: Karl Aust, Dieter Grahn, Klaus Schneider, Rudolf Schön, Thomas Ax (Ortsbürgermeister) und Benjamin Günzel

Die Bürgerinnen und Bürger sowie die Ortsgemeinde Mörlen danken den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern für ihre langjährige ehrenamtliche Arbeit im Gemeinderat von Mörlen. Bürgermeister Jürgen Schmidt hatte ausgerechnet, dass mit ihnen 93 Jahre Ratsmitgliedschaft zuende gehen. Angeführt von Altbürgermeister Karl Aust (43 Jahre) und Altbürgermeister Dieter Grahn (25 Jahre) beendeten auch die Ratsmitglieder Klaus Schneider, Rudolf Schön (beide 10 Jahre) und Benjamin Günzel (5 Jahre) ihre Arbeit im Gemeinderat. Ortsbürgermeister Thomas Ax überreichte ihnen als Dank für die Arbeit für Mörlen einen Präsentkorb.

Mittwoch, 06.08.2014

Erste Information über die Konstituierung des Gemeinderats

Bild zum Vergrößern anklicken
Ratsmitglieder (von links): Peter Wahlen, Philipp Arndt, Hermann-Josef Christian, Dieter Schuster, Claus Weigel, Katja Becker, Anja Löwe, Gabi Lück, Tobias Mintkewitz, Jürgen Hauft (2.BGO), Michael Weyand, Thomas Mockenhaupt (1.BGO), Thomas Ax (Ortsbürgermeister)

Im Beisein von VG-Bürgermeister Jürgen Schmidt (SPD) und dessen Stellvertreter Andreas Heidrich (SPD) trat der neue Gemeinderat zu seiner konstituierenden Sittzung am 5. August 2014 unter der Leitung von Bürgermeister Thomas Ax im Bürgerhaus in Mörlen zusammen. Leider musste sich der Gemeinderat von den Ratsmitgliedern Karl Aust, Dieter Grahn, Rudolf Schuster, Klaus Schneider und Benjamin Günzel, die nicht wieder zur Wahl angetreten waren, verabschieden.

Neben zahlreichen Ehrungen, der Einführung des Bürgermeisters durch den scheidenden 1. Beigeordneten Dieter Grahn und der Verpflichtung der neuen Ratsmitglieder hatte der Gemeinderat zwei neue Beigeordnete zu wählen. Mit jeweils 8:4 Stimmen entschied man sich für Thomas Mockenhaupt (1. Beigeordneter) und Jürgen Hauft (2. Beigeordneter).

Bericht wird fortgesetzt.

Montag, 04.08.2014

Termine

  • 05.08. Konstituierende Sitzung des Gemeinderates
  • 06.08. SG N/Mörlen/N I 19.30 Uhr in Nauroth gegen Daaden I
  • 09.08  SG N/Mörlen/N II-Almersbach I 17:00, Norken (Pokal)
  • 15.08. Grillfeier VdK an der Grillhütte Neunkhausen
  • 29.08. Sitzung des Gemeinderats
  • 30.08. Ökumenisches Frauenfrühstück im Bürgerhaus
              Thema: „Flattere nicht wie eine Henne, wenn du wie
              ein Adler fliegen kannst!“
Montag, 04.08.2014

Freiwillige Feuerwehr Neunkhausen und Mörlen: Nachtübung

Die Freiwilligen Feuerwehren von Neunkhausen und Mörlen bitten um Kenntnisnahme:


In den nächsten Wochen findet die Nachtübung der Freiwilligen Feuerwehren Neunkhausen und Mörlen statt. Die Alarmierung erfolgt durch die örtliche Sirene.

Die Ortsgemeinde bittet um Verständnis für die auftretende Ruhestörung. Unsere Wehr leistet eine tolle Arbeit für unser aller Sicherheit. Diese Information dient auch der Bürgerschaft, damit diese nicht durch den Sirenenalarm beunruhigt wird.

Fenster schließen