AKTUELL - Mai 2016

Dienstag, 31.05.2016

Termine

  • 02.06. 07:00 Wallfahrt nach Marienstatt
  • 02.06. 19:30 Kirmestreffen (B) 
  • 05.06. 10:30 Frühschoppen (B)
  • 05.06. 14:00 Kreispokalfinale (Altenkirchen) 
  • 05.06. 15:00 Nachmittagscafé (B)
  • 06.06. 15:00 Spielenachmittag Frauengem. (P)
  • 25.06.            Grüncontainer 

(B) = Bürgerhaus, Schulstraße 9
(P) = Pfarrheim, Kirchweg 13
(K) = Katholische Kirche
(G) = Grillhütte 

Dienstag, 31.05.2016

Frühschoppen / Sonntagscafe

Am Sonntag, 05.06.2016 findet der nächste Frühschoppen von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr statt.

Ab 15.00 Uhr lädt die Ortsgemeinde wieder zum Sonntagscafe ins Bürgerhaus ein.

Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger aber auch Gäste aus anderen Gemeinden recht herzlich eingeladen.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Dienstag, 31.05.2016

70 Jahre SV Mörlen

Am Samstag, 28.05.2016 feierte der SV Mörlen mit einem Fest sein 70jähriges Vereinsjubiläum.

Der SV ist der mitgliederstärkste Verein in unserer Gemeinde und hat sich mit den Abteilungen Fußball, Kindertanzen und Seniorensport breit aufgestellt. Die Förderung des Nachwuchses ist dabei wichtiger Bestandteil.

Die Gemeindeverwaltung gratulierte dem SV im Rahmen der Feier zum Jubiläum und wünschte auch weiterhin gutes Gelingen.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Montag, 30.05.2016

Wir erwandern die Großpfarrei II

Unter dem Motto „Wir erwandern die Großpfarrei“ laden die Kolpingfamilien Marienstatt und Hachenburg alle Interessierten zu einer Wanderung von Marienstatt durch den Nauberg nach Mörlen ein.

Wir starten um 14.00 vom Schulparkplatz an der neuen Mensa in Marienstatt. In Mörlen erwartet uns ab 15.30 Uhr Frau Paleta zu einer Kirchenführung. Anschließend klingt der Nachmittag gemütlich bei Kaffee und Kuchen im Mörlener Pfarrheim aus. Wer nicht so gut zu Fuß ist, darf gerne direkt nach Mörlen kommen. 

Montag, 30.05.2016

Grüncontainer/Benjeshecke

Der nächste Grüncontainer wird am 25.06.2016 aufgestellt.

An dieser Stelle erlauben wir uns noch einmal den Hinweis zur Benjeshecke: Ablagerungen von Astschnitt auf der Benjeshecke bedürfen einer vorherigen Absprache mit dem Gemeindearbeiter.

Bitte setzen Sie sich bei Bedarf frühzeitig mit Herrn Klaus Schneider (Tel. 1667) in Verbindung.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Sonntag, 29.05.2016

Sauberhalten von Grabstätten

Letzte Ruhestätten sind Orte der Erinnerung und zeugen von einer besonderen Würde gegenüber dem Verstorbenen. Daher ist ein gepflegtes Erscheinungsbild für die meisten Mitmenschen selbstverständlich!

Leider gibt es aber auch Negativbeispiele, wie die folgenden Fotos belegen. Das Unkraut wuchert (oft bis zum Nachbargrab) und verschandelt ganze Grabreihen. Daher fordere ich an dieser Stelle Hinterbliebene zur satzungsgemäßen Pflege auf. Kommen Sie ihrer Verpflichtung nach. Auf einem Friedhof kann nicht jeder machen, was er/sie will!

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Samstag, 28.05.2016

Holzvergabe

Am Dienstag, 07.06.2016 um 18.00 Uhr treffen sich die Bewerber am kleinen Waldparkplatz in Richtung Neunkhausen zur Vergabe des bestellten Brennholzes.

Sollten diesbezüglich noch Rückfragen offen sein, können Sie sich telefonisch beim Unterzeichner (0171/7354222) melden.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Freitag, 27.05.2016

Großer Wallfahrtstag nach Marienstatt am 02.06.2016

Auf eine lange Tradition geht der große Wallfahrtstag am Donnerstag nach Fronleichnam zurück. Die Wallfahrt beginnt um 7:00 Uhr an der Kirche Mörlen bzw. am Brunnenplatz in Norken (Programm siehe Abteiseite). Auch in diesem Jahr schließen sich voraussichtlich wieder die Pfarreien Selters, Eisenbach und Haintchen sowie Pfarrer Gros mit Gemeindemitgliedern aus Hofheim unserer Wallfahrt an. In Hahn starten wir, wie jedes Jahr, bereits um 5:00 Uhr an der Friedhofshalle und gehen über Nistertal. Ab der Kirche Nistertal begleitet Pfarrer Roth um 6:00 Uhr die Fußwallfahrt. Gegen 8:00 Uhr sind wir am Hachenburger Bahnhof. Auch dort können noch Wallfahrtsteilnehmer/-innen dazu kommen. Ab Hachenburg begleitet GR Nolden die Wallfahrtsgruppe bis Marienstatt. Von der Nistermühle an übernimmt der Musikverein aus Bellingen die musikalische Gestaltung. 

Mittwoch, 25.05.2016

Termine

  • 26.05. 09:00 Fronleichnam/Pfarrfest (K+P)
  • 28.05. 12:30 70 Jahre SV Mörlen (G)
  • 28.05. 19:00 Meisterfeier SG N/Mörlen/N (G)
  • 02.06. 19:30 Kirmestreffen (B) 
  • 05.06. 10:30 Frühschoppen (B)
  • 05.06. 14:00 Kreispokalfinale (Altenkirchen) 
  • 05.06. 15:00 Nachmittagscafé (B)  

(B) = Bürgerhaus, Schulstraße 9
(P) = Pfarrheim, Kirchweg 13
(K) = Katholische Kirche
(G) = Grillhütte 

Mittwoch, 25.05.2016

SV Mörlen wird 70 Jahre alt.

Am Wochendende feiert der SV Mörlen sein 70jähriges Bestehen mit einem bunten Programm. Der kurz nach dem Krieg von Paul Müller gegründete Verein hat viele sportliche Erfolge vorzuweisen und ist aus dem Leben der Ortsgemeinde Mörlen nicht wegzudenken.

Neben den unterschiedlichen Abteilungen im Sportbetrieb ist er auch durch seine Unterstützung der Veranstaltungen der Ortsgemeinde eine Stütze unserer Gesellschaft.

Das schönste Geburtstagsgeschenk hat sich der Verein schon selber gemacht. Mit dem Doppelaufsteg der beiden Spielgemeinschaften im Fußball in die B- bzw. C-Klasse haben sie im Jubiläumsjahr einen schönen sportlichen Erfolg nach Mörlen bringen können, den sich der Verein duch den gewinn der Meisterschaft in der C-Klasse und den Kreispokal sogar noch krönen kann.

Ortsbürgermeister und Gemeinderat gratulieren dem SV Mörlen zu seinem 70. Geburtstag recht herzlich und laden die Büergerinnen und Bürger der Gemeinde ein, gemeinsam den Erfolg und das Jubiläum des SV am Wochenende an unserer Grillhütte zu feiern. Helfen wir alle mit, dass der SV Mörlen sein 70jähriges Jubiläum immer in schöner Erinnerung behält. 

Mittwoch, 25.05.2016

Ersatzbewerber Benjamin Wengenroth lehnt Ratsmandat ab

Der nächste Nachrücker auf der Ersatzliste, Benjamin Wengenroth (Nummer 3), hat  erklärt, dass er die Berufung in den Gemeinderat ablehnt. 

Die Verbandsgemeindeverwaltung wir den nächsten Ersatzbewerber, Hans-Joachim Nauroth (Nummer 4, 85 Stimmen, 29,6%) anschreiben und ihn in den Gemeinderat berufen. 

Dieser muss dann schriftlich die Annahme erklären. Dieses Verfahren wiederholt sich, sollte der Bewerber das Mandat nicht annehmen, so lange, bis das Ratsmandat wieder besetzt ist. Das neue Ratsmitglied wird in der nächsten Sitzung von Bürgermeister Thomas Ax per Handschlag verpflichtet.

Die nächsten nichtgewählten Ersatzleute, die durch Nichtannahme des Ratsmandats nachrücken könnten, sind danach:

5. Ersatz Nauroth, Klaus Dieter, Altenklosterstraße 32 (83; 28,8%)
6. Ersatz Rausch-Betz, Gitta, Hasselweg 5 (78; 27,1%)
7. Ersatz Arndt, Anna-Lena, Wiesenstraße 3 (70; 24,3%)

Mittwoch, 25.05.2016

Wir gratulieren

Am heutigen 25. Mai 2016 vollendet Frau Brigitta Göbel, Rote Erde 4 ihr 80. Lebensjahr.

Die Ortsgemeinde Mörlen und die Verbandsgemeinde Bad Marienberg gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin alles Gute, Gesundheit und Wohlergehen.

Thomas Ax
Ortsbürgermeister 

Jürgen Schmidt 
Bürgermeister 

Dienstag, 24.05.2016

Rasentraktor zu verkaufen

Die Ortsgemeinde Mörlen verkauft ihren gebrauchten Rasentraktor. Das Gerät ist gut 15 Jahre alt und derzeit nicht fahrtüchtig. Die Lenkung ist defekt und muss instandgesetzt werden. Die Preisvorstellung der Ortsgemeinde beträgt 250 Euro. Eine Besichtigung des Traktors kann am 4. Juni in der Zeit von 11-12 Uhr nach Absprache mit Bürgermeister Ax erfolgen, der während der Sprechstunde (Di ab 19:00 Uhr) gerne für die Absprache zur Verfügung steht.

Da sich bereits einige Interessenten gemeldet haben, wird die Gemeinde folgendes Verfahren anwenden: Kaufinteressenten können bis zum 14. Juni 2016 ihr Interesse mit Preisvorstellung schriftlich, in einem verschlossenen Umschlag, adressiert an die Gemeindeverwaltung, 1. Beigeordneter Thomas Mockenhaupt, Schulstraße 9, 57583 Mörlen schicken oder direkt dort im Briefkasten einwerfen. Die Briefe werden in der Sprechstunde am 14. Juni 2016 um 19:00 Uhr öffentlich durch den 1. Beigeordneten geöffnet. Der Interessent mit dem höchsten Angebot erhält den Zuschlag durch die Gemeinde.

 Thomas Mockenhaupt, 1. Beigeordneter

Dienstag, 24.05.2016

Fronleichnamsfeier und Pfarrfest am 26.05.2016

Auch in diesem Jahr feiern wir wieder den Festgottesdienst um 9 Uhr in der Kirche zu Mörlen.

Anschließend ist die Fronleichnamsprozession, die vom Musikverein Nauroth und dem Kirchenchor festlich mitgestaltet wird.

Nach der Prozession feiern wir gemeinsam in der bewährten Form unser Pfarrfest.

Wir laden die ganze Gemeinde recht herzlich ein und freuen uns über viele Gäste. Die Kuchen sind wie jedes Jahr bei den Besuchern sehr begehrt und daher bitten wir wieder um Kuchenspenden.

Der Erlös geht zu einem Drittel an das Schulprojekt von Abraham und zu zwei Dritteln an unseren Kirchort.

Montag, 23.05.2016

SG Nauroth/Mörlen/Norken Und nun heißt es auch „C-Klasse - Wir kommen"

Auch unsere 2. Mannschaft darf sich freuen. Als Rangzweiter hinter dem VFL Hamm 2 in der Kreisliga D 2 steigt das Team von Christopher Schumann und Flo Brückmann in die Kreisliga c direkt auf, weil 2 Teams auf Ihr Startrecht in der Kreisliga C verzichten und 2 Vereine eine Spielgemeinschaft eingehen. Somit bedarf es keiner aufwendigen Relegationsrunde mehr und genügend Plätze in der C-Klasse sind vorhanden. Nun sind wir gespannt, in welche Staffel wir eingruppiert werden.
SG Nauroth/Mörlen/Norken 1 - HC Harbach 3:0 (0:0)
Im letzten Saisonheimspiel unterstrichen unsere Jungs, warum man derart souverän Meister wurde. Zwar lieferte der Gast aus Harbach, der bis zuletzt unser ärgster Verfolger war, einen guten Kampf, doch nach der Halbzeit konnte die Leicher-Elf aus den vorhandenen Chancen Tore erzielen. Damit beträgt der Vorsprung auf den Zweitplatzierten 12 Punkte. Sagenhafte 70 Punkte hat die SG nun auf ihrem Konto; mit einem weiteren Sieg kommende Woche könnte man mit 73 Punkten einen neuen Rekord aufstellen. Kein Meister der C3 erreichte eine höhere Punktzahl in den vergangenen 10 Jahren. Suuuper!
Aufstellung: Matthiessen -Zöller, J. Arndt, Bähner, P. Arndt - L. Schmidt, Held - Falk, Hinz, Richter - Ebener Wechsel: Almasi für Hinz, Kohlhas für P. Arndt, Rothbächer für Held
Tore: 1:0 Ebener, 2:0 Ebener, 3:0 Richter
Kreismeisterschaft in der Kreisliga C:
1. Spiel: SG Guckheim 1 - SG Nauroth/Mörlen/Norken 1: Mittwoch, 25.05.2016, 19.30 in Guckheim, Kunstrasen
2. Spiel: Sollten wir verlieren, dann spielen wir am Sonntag, 29.05.2016, um 16.00 Uhr in Norken gegen SG Neitersen 2/ SG Müschenbach 2
3. Spiel: Sollten wir gewinnen, dann spielen wir am Mittwoch, 01.06.2016, um 19.00 Uhr in Norken gegen SG Neitersen 2/ SG Müschenbach 2
Bitte verfolgen Sie die Tagespresse.

Sonntag, 22.05.2016

Förderverein der Bildungsstätte Norken-Mörlen e.V. Mitgliederversammlung

Der Vorsitzende, Karlheinz Schäfer begrüßte die anwesenden Mitglieder zur Mitgliederversammlung des Fördervereins der Bildungsstätte Norken-Mörlen e.V. am 25.04.2016, die erstmalig in den Räumen der UNESCO-Kindertagesstätte Nauberg Räuber Norken-Mörlen statt fand, und präsentierte den Jahresbericht.

Hierbei war ein Highlight das Herbstfest am 11.10.2015 im Bürgerzentrum in Norken. Man feierte gleichzeitig die Überreichung der UNESCO Anerkennungsurkunden für die Kindertagesstätte Nauberg Räuber und die Grundschule Norken sowie den fünften Geburtstag des Fördervereins. Im Rahmen der Förderungen wurden den Einrichtungen UNESCO-Grundschule Norken und UNESCO-Kindertagesstätte Nauberg Räuber ein Förderbetrag von jeweils 750 Euro für das Jahr 2015 - zuzüglich der nicht verbrauchten Fördergelder aus den Vorjahren - zugesagt.

Hiervon hat allerdings nur die Grundschule eine Förderung für einen Lesewettbewerb in Anspruch genommen, bei dem die flei- ßigsten „Lesekinder“ mit Buchpreisen bedacht wurden. Den Großteil der Fördersummen sparten die beiden Einrichtungen allerdings für jeweils größere Anschaffungen im Folgejahr an. Für die Grundschule sind dies mittlerweile rund 2.000 € und für die Kindertagesstätte rund 900 €, die sich aus der Fördersumme und den Ansparungen aus den Vorjahren ergeben. Zusätzlich zu diesen Förderbeträgen wurden für beide Einrichtungen zwei Hochbeete im Wert von 1.928 Euro angeschafft. Mit den Hochbeeten sollen die Kinder aus Kindertagesstätte und Grundschule selbst den Umgang mit dem Anbau und der Pflege bis hin zur Ernte mit Lebensmitteln erlernen. Die Herstellerfirma der Hochbeete (Fa. WAMA Mauden GmbH & Co.KG) sowie die Ortsgemeinde Norken haben für die Anschaffung jeweils 500, 00 € gespendet bzw. einen Zuschuss gewährt.

Im Anschluss an den Geschäftsbericht des Vorsitzenden berichtete der Schatzmeister, Klaus Wilhelm über die erfreulich gute wirtschaftliche Situation des Vereins. Somit kann auch in diesem Jahr den Einrichtungen Grundschule und Kindertagesstätte ein erneuter Förderbetrag von jeweils 750 Euro zugesagt werden. Hierdurch hat der Förderverein, seit der Gründung im Jahr 2010, in der Summe der Grundschule und der KiTa jeweils eine Fördersumme von 4.500 Euro zur Verfügung gestellt. Hinzu kommt noch die o.a. Zusatzförderung der Hochbeete. Bei den anstehenden Neuwahlen des Vorstandes wurden alle Vorstandsmitglieder durch die Mitgliederversammlung bestätigt. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender: Karlheinz Schäfer; stellv. Vorsitzender: Andreas Doetsch; Schatzmeister: Klaus Wilhelm; Schriftführerin: Sandy Brand; Beisitzerin/Beisitzer: Simone Jungbluth sowie Thilo Leonhardt und geborenes Mitglied: Thomas Knies. Als Kassenprüfer wurden Katharina Wagner-Else und Jürgen Schneider gewählt. Weiterhin wurde auch für dieses Jahr ein Fest im September geplant, die Einzelheiten werden später bekannt gegeben.

Samstag, 21.05.2016

Kirmesvorbereitung

Die Vorsitzenden der Vereine, die traditionell unsere Kirmes ausrichten, sind herzlich zum nächsten Vorbereitungstreffen am 02. Juni 2016 um 19:30 Uhr in den kleinen Saal unseres Bürgerhauses eingeladen.

Thomas Ax, Ortsbürgermeister

Freitag, 20.05.2016

SG Nauroth/Mörlen/Norken Erste spielt nach der Saison noch um die Kreismeisterschaft

Als bereits feststehender Meister der Kreisliga C 3 darf unser Team nach der Saison Ende Mai noch um die Kreismeisterschaft in der Kreisliga C spielen. Wahrscheinlich treffen wir dort auf die SG Guckheim/Kölbingen (Spitzenreiter C 1) und auf die SG Müschenbach/Hachenburg 2 oder die SG Neitersen/Altenkirchen 2, die sich in der Kreisliga C 2 noch einen harten Kampf um die Spitzenposition liefern. In dieser 3er Runde hat dann jeder Verein ein Heim- und ein Auswärtsspiel. Die Paarungen werden am Montag, den 23.05.2016, terminiert und kurzfristig angesetzt. Lesen Sie hierzu auch die Tagespresse.

SG 2 spielt nach der Saison noch Relegation um den Aufstieg
Bei allem verdienten Trubel um die Meisterschaft der 1. Mannschaft sollten wir aber auch die gute Leistung der 2. Mannschaft nicht vergessen. In 20 Spielen gab es 17 Siege, 1 Unentschieden und nur 2 Niederlagen für die Elf von Christopher Schumann. Eine schöne Leistung. Nur der VfL Hamm 2 war noch einen Tick besser und wurde verdient Meister. Nun heißt es warten auf die Relegationsgegner: Die Teilnehmer aus der Kreisliga D stehen bereits fest: SG Guckheim 2(D 1), SG Nauroth/Mörlen/Norken 2(D 2) und SG 06 Betzdorf 2(D 3) Hinzu kommen dann noch die Vorletzten der 3 C-Klassen. Aktuell wären dies: SV Ailertchen 1/Vatan Spor Hamm 2 und TuS Honigsessen 2. In der C-Klasse finden allerdings noch 2 Spieltage statt. Es sind noch Verschiebungen möglich. Fazit: Relegation mit 6 Teams = 5 Spiele(2x Heim, 2x Auswärts, 1x auf neutralem Platz); Anzahl der freien Plätze in der C-Klasse sind derzeit noch nicht bekannt.
Vorschau auf das letzte Saisonspiel:
So. 22.05.2016: 14.30 Uhr SG Wallmenroth/Scheuerfeld 2 - SG 1
Busfahrt zum Kreispokalfinale nach Altenkirchen:
Wir planen aktuell mit 2 Bussen zum Pokalfinale nach Altenkirchen zu fahren(So. 05.06.2016). Viele Tickets sind bereits vergriffen. Es gibt noch einige Restplätze. Wer noch mitfahren möchte, kann sich bis 15.05.2016 bei Dennis Ax(0160-96832000) oder Markus Fabig(0171- 8190720) anmelden. Hier nochmals die Einzelheiten im Überblick: Abfahrtszeiten: 12.00 Uhr Nauroth (Parkplatz gegenüber Kirche), 12.10 Uhr Mörlen (Bushaltestelle im Ort), 12.20 Norken (Sportlerheim) Spiel in Altenkirchen: 14.00 Uhr, Gegner SG Neitersen/Altenkirchen 2 Rückfahrtzeiten: 17.30 Uhr: Abfahrt Altenkirchen 17.50 Norken (Sportlerheim) 18.00 Sportlerheim in Norken: Start der After-Pokal-Party (alle Getränke 1 Euro, Siedewurst 1 Euro) für Spieler und Fans Wer direkt nach Hause möchte, den fährt der Bus weiter: 18.10 Mörlen 18.20 Nauroth Kosten pro Person für die Busfahrt: 5 Euro

Samstag, 14.05.2016

SG Nauroth/Mörlen/Norken Erste erringt vorzeitig die Meisterschaft und steigt in die Kreisliga B auf

Bild zum Vergrößern anklicken

Foto Regina Brühl

Am drittletzten Spieltag konnte unsere 1. Mannschaft das ersehnte sportliche Ziel erreichen: Meisterschaft und Aufstieg in die Kreisliga B.
SF Selbach - SG Nauroth/Mörlen/Norken 1:6 (1:2)
Nach schwacher Anfangsphase, in der unser Team in Rückstand geriet, konnte die Leicher-Elf leistungstechnisch aufdrehen und drehte das Spiel noch vor der Halbzeit. Im zweiten Durchgang nutzte man die spielerische Überlegenheit aus und schraubte das Ergebnis nach oben. Kompliment an die gesamte Mannschaft!!!
Aufstellung: Matthiessen - Zöller, J. Arndt, Bähner, P. Arndt - L. Schmidt, Held - Hinz, Ebender, Falk - Rothbächer Wechsel: Richter für Hinz, Ax für Rothbächer, J. Mauer für Falk
Tore: 1:0, 1:1 J. Arndt, 1:2 Ebener,1:3 Falk,1:4 Ebener, 1:5 Hinz, 1:6 Falk  An dieser Stelle ein großes Lob an das Team. Gleichzeitig gilt allen Spielern, dem Trainer Steffen Leicher, Torwarttrainer Stefan Triebe, aber auch dem Trainer-/Betreuerteam der 2. Mannschaft Christopher Schumann/Florian Brückmann ein großes Dankeschön für Ihren Einsatz. Möglich gemacht haben diesen Erfolg natürlich alle Spieler, die erfahrenen, gestandenen Spieler in Verbindung mit den sehr talentierten und gut ausgebildeten A-Jugendspielern, die zu einer homogenen Mannschaft geworden sind, aber natürlich auch die immer fleißigen Arbeitsbienen im Hintergrund, die für hervorragende Bedingungen für beide Mannschaften sorgen(Lutz Knülle, Jörg Mohn, Hansi und Markus Fabig) und die beiden früheren Jugendtrainer Karl-Heinz Schön und Joachim Zöller, die gute Spieler aus der Jugend hervorgebracht haben. In der neuen Saison heißt es nun die Mannschaft in der höheren Spielklasse noch weiterzuentwickeln und Sie auf das nächste sportliche Level zu bringen. Wir vertrauen dabei auf den bewährten Trainerstab. 

SG Nauroth/Mörlen/Norken - SG Herdorf ll 4:0 (1:0)
Im heutigen Spiel setzte sich unser Team mit 4:0 gegen den Gast aus Herdorf durch. Nach umkämpfter Anfangsphase übernahm die Leicher-Elf sukzessive die Spielkontrolle und gewann schließlich souverän. Ein höherer Sieg wäre durchaus möglich gewesen, doch leider wurden einige hochkarätige Chancen liegen gelassen.
Aufstellung: Schlösser - Zöller, J. Arndt, Bähner, Kohlhas - L. Schmidt, Almasi - Held, Falk, Richter - Ebener Wechsel: Rothbächer für Richter, Hinz für Almasi, P. Arndt für Zöller
Tore: 1:0 Falk, 2:0 Falk, 3:0 Bähner, 4:0 Rothbächer
FSV Kroppach ll - SG Nauroth/Mörlen/Norken ll 0:11  (0:4)
Am gestrigen Abend deklassierte unsere Zwote den Gastgeber aus Kroppach und gewann locker mit 11:0.
Aufstellung: Knülle - Schmidt, Mauer, Schumann, Rastrilla - Schön, Westphal - Muth, Ax, W. Klein - STÜHN Eingewechselt wurden: Buchner, Strunk & Hrachowetz
Tore: 0:1,0:2,0:3,0:4 alle Stühn, 0:5 Muth, 0:6 Klein, 0:7 Klein, 0:8 Mauer (HE), 0:9 Ax, 0:10 Muth, 0:11 Stühn
SG Nauroth/Mörlen/Norken ll - SV Gehlert 4:1 (2:0)
Unsere Zwote gewann ebenfalls und sicherte sich damit die Relegation um die C-Klasse. Nähere Infos dazu gibt‘s in dennächsten Wochen! Das 1. Relegationsspiel könnte bereits am Mittwoch 25.05.2016 stattfinden.
Es spielten: Knülle, Buchner, Haubrich, C. Mauer, Muth, Stühn, Rastrilla, D. Schmidt, W. Klein, Celik, Schäfer, Schön, Schneider und Schürg.
Tore: 1:0 Stühn, 2:0 C. Mauer, 2:1, 3:1 Muth, 4:1 Schäfer
Vorschau auf die letzten Saisonspiele:
Sa. 14.05.2016: 18.00 Uhr SG 1 - HC Harbach(in Nauroth, Rasenplatz)
So. 22.05.2016: 14.30 Uhr SG Wallmenroth/Scheuerfeld 2 – SG 1
Busfahrt zum Kreispokalfinale nach Altenkirchen:
Wir planen aktuell mit 2 Bussen zum Pokalfinale nach Altenkirchen zu fahren(So. 05.06.2016). Viele Tickets sind bereits vergriffen. Es gibt noch einige Restplätze. Wer noch mitfahren möchte, kann sich bis 15.05.2016 bei Dennis Ax(0160-96832000) oder Markus Fabig(0171- 8190720) anmelden. Hier nochmals die Einzelheiten im Überblick: Abfahrtszeiten: 12.00 Uhr Nauroth(Parkplatz gegenüber Kirche), 12.10 Uhr Mörlen(Buhaltestelle im Ort), 12.20 Norken(Sportlerheim) Spiel in Altenkirchen: 14.00 Uhr, Gegner SG Neitersen/Altenkirchen 2 Rückfahrzeiten: 17.30 Uhr: Abfahrt Altenkirchen 17.50 Norken(Sportlerheim) 18.00 Sportlerheim in Norken: Start der After-Pokal-Party (Alle Getränke 1 Euro, Siedewurst 1 Euro) für Spieler und Fans. Wer direkt nach Hause möchte, den fährt der Bus weiter: 18.10 Mörlen 18.20 Nauroth Kosten pro Person für die Busfahrt: 5 Euro

Freitag, 13.05.2016

Farbe für Mörlen für Mensch und Natur e.V.

Am 16.02.2016 fand die Gründungsversammlung des neuen Vereins „Farbe für Mörlen für Mensch und Natur e.V.“ in Mörlen statt. Dieser ging aus Mitgliedern der ehemaligen Interessengemeinschaft „Farbe für Mörlen“ hervor, wurde am 29.02.2016 in das Vereinsregister eingetragen und schließ- lich am 24.03.2016 vom Finanzamt als gemeinnütziger Verein anerkannt. Unter anderem hat sich der Verein für die Zukunft folgende Ziele auf die Fahne geschrieben: • eine ökologisch, sozial, technisch und volkswirtschaftlich sinnvolle Entwicklung der Energiewende, die Mensch und Natur ausreichend beachtet und schützt • die Wahrung und Durchsetzung des Umwelt- Natur- und Artenschutzes • einen wirkungsvollen gesundheitlichen Schutz der Menschen bei der Umsetzung der Energiewende ... Als Mitglied der Regionalgruppe Nördlicher Westerwald im Bündnis „Energiewende für Mensch und Natur e.V.“ und durch die Unterstützung anderer Vereine, Interessengemeinschaften bzw. Bürgerinitiativen sowie der „Naturschutzinitiative e.V.“, sind wir schon sehr breit aufgestellt. Wir würden uns freuen wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen würden, sei es durch Ihre Mitgliedschaft bei uns oder/und durch steuerlich abzugsfähige Geldspenden. Besuchen Sie doch einfach unsere Homepage www.farbe-fuer-moerlen.blogspot. de um sich über aktuellen Themen und Aktionen unseres Vereins zu informieren. Dort können Sie z.B. auch einen Mitgliedsantrag herunterladen oder kontaktieren Sie uns persönlich oder schriftlich. Unsere Postanschrift: Farbe für Mörlen für Mensch und Natur e.V., Im Thomasfeld 25, 57583 Mörlen Gerne können Sie uns Ihr Anliegen auch per e-mail unter farbefuermoerlen@gmail.com zukommen lassen. Wir freuen uns auf Sie!

Dienstag, 10.05.2016

Westerwälder Zeitung: SG Nauroth/Mörlen/Norken spielt künftig in der Fußball-Kreisliga B

Bild zum Vergrößern anklicken

Foto: Regina Brühl

Mit einem 6:1-Sieg in Selbach hat sich die SG Nauroth/Mörlen/Norken am Sonntag die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga C 3 Westerwald/Sieg und den Aufstieg in die Kreisliga B gesichert. Die Mannschaft von Trainer Steffen Leicher weist nach 24 Spielen 22 Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage bei einem beeindruckenden Torverhältnis von 116:17 auf. In den nach dem Rundenende anstehenden Spielen um die Kreismeisterschaft werden voraussichtlich die SG Guckheim/Kölbingen und die SG Müschenbach/Hachenburg II (oder SG Neitersen/Altenkirchen II) die Gegner sein.

Zum Artikel geht es hier

Montag, 09.05.2016

Termine

  • 09.05. 15:00 Spielenachm. Frauengemeinschaft (P)
  • 19.05. 19:30 Kirmesvorbereitung (B) 
  • 21.05.            Grüncontainer
  • 23.05. 19:00 Bau- und Planungsausschuss (B)
  • 05.06. 10:30 Frühschoppen (B)
  • 05.06. 15:00 Nachmittagscafé (B)  

(B) = Bürgerhaus, Schulstraße 9
(P) = Pfarrheim, Kirchweg 13
(K) = Katholische Kirche
(G) = Grillhütte 

Montag, 09.05.2016

Sitzung des Bau- und Planungsausschusses

Die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses sind zur nächsten Sitzung am 23. Mai 2016 19:00 Uhr in den kleinen Saal des Bürgerhauses eingeladen.

Tagesordnung:

  1. Vorbereitende Planungen Erneuerung der Heizungsanlage Bürgerhaus Mörlen
  2. Verschiedenes

 Thomas Mockenhaupt, 1. Beigeordneter

Sonntag, 08.05.2016

Kirmesvorbereitung

Die Vorsitzenden der Vereine, die traditionell unsere Kirmes ausrichten, sind herzlich zum ersten Vorbereitungstreffen am 19. Mai 2016 um 19:30 Uhr in den kleinen Saal unseres Bürgerhauses eingeladen.

 

Thomas Mockenhaupt, 1. Beigeordneter

Freitag, 06.05.2016

Aus der "Westerwälder Zeitung": Vor 50 Jahren

Bundesverdienstkreuz für Josef Greb: In einer Feierstunde wird der in Mörlen geborene und in Steineberg lebende Arbeitsjubilar für 50-jährige Betriebszugehörigkeit bei der Firma Fingerhut mit dem Verdienstkreuz des Bundes durch Landrat Lingens ausgezeichnet. Landrat Lingens würdigt in einer Ansprache die Verdienste von Josef Greb, der stets treu und zuverlässig seine Pflicht erfüllt habe.

Freitag, 06.05.2016

Bekanntmachung über die Sitzung des Gemeindewahlausschusses zur Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014

Der Wahlausschuss stellte in seiner Sitzung am 01.06.2014 fest, dass folgende Personen als Ersatzleute im Sinne des § 45 Abs. 4 KWG (Kommunalwahlgesetz) für den Gemeinderat gelten.

1. Lück, Gabriele mit 89 Stimmen
2. Weyand, Paul-Werner mit 88 Stimmen
3. Nauroth, Hans-Joachim mit 85 Stimmen
3. Wengenroth, Benjamin mit 85 Stimmen
5. Nauroth, Klaus Dieter mit 83 Stimmen
6. Rausch-Betz, Gitta mit 78 Stimmen
7. Arndt, Anna-Lena mit 70 Stimmen
8.Lück, Heiko mit 59 Stimmen
8. Schiffer, Peter mit 59 Stimmen
10. Barget, Joachim mit 50 Stimmen
11. Poganski, Helmut mit 49 Stimmen
12. Lück, Andreas mit 28 Stimmen
13. Bendgen, Siegfried mit 25 Stimmen
14. Müller, Ulrike mit 18 Stimmen
15. Grahn, Dieter mit 15 Stimmen
16. Güntzel, Benjamin mit 11 Stimmen

Für eine anstehende Nachberufung in den Gemeinderat war entsprechend der Regelungen der §§ 43 und 45 KWG i.V.m. § 63 Abs. 7 KWO (Kommunalwahlordnung) ein Losentscheid zwischen den Personen mit Stimmengleichheit durchzuführen. Der Losentscheid erfolgte am 21. April 2016 in öffentlicher Sitzung des Wahlausschusses.

Nach Durchführung des Losentscheids, ergibt sich nunmehr folgende Reihenfolge:

1. Lück, Gabriele mit 89 Stimmen
2. Weyand, Paul-Werner mit 88 Stimmen
3. Wengenroth, Benjamin mit 85 Stimmen
4. Nauroth, Hans-Joachim mit 85 Stimmen
5. Nauroth, Klaus Dieter mit 83 Stimmen
6. Rausch-Betz, Gitta mit 78 Stimmen
7. Arndt, Anna-Lena mit 70 Stimmen
8. Lück, Heiko mit 59 Stimmen
9. Schiffer, Peter mit 59 Stimmen
10. Barget, Joachim mit 50 Stimmen
11. Poganski, Helmut mit 49 Stimmen
12. Lück, Andreas mit 28 Stimmen
13. Bendgen, Siegfried mit 25 Stimmen
14. Müller, Ulrike mit 18 Stimmen
15. Grahn, Dieter mit 15 Stimmen
16. Güntzel, Benjamin mit 11 Stimmen

Mörlen, den 25. April 2016 

Thomas Ax, Wahlleiter für die Gemeinderatswahl

Montag, 02.05.2016

Bauhof erhält neuen Rasentraktor

Nachdem der Gemeinderat mit dem Haushaltsplan dem Ansinnen der Gemeinde, nach fast 20 Jahren einen neuen Rasentraktor anzuschaffen zugestimmt hat, erfolgte die Auftragsvergabe in der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses. Zwischenzeitlich konnte der Anbieter, der den Zuschlag erhalten hat, die Firma Nauroth aus Kirburg, das Arbeitsgerät liefern und unsere Mitarbeiter sowie interessierte Gemeinderatsmitglieder in die Handhabung einweisen. Gemeinderat und Gemeindeverwaltung sind der Ansicht, dass unsere Mitarbeiter für ihre umfangreichen Arbeiten in der Gemeinde funktionales und gutes Arbeitsmaterial zur Verfügung haben sollen. Das gepflegte Gemeindebild, für das die beiden Gemeindearbeiter, aber auch die Grundstückseigentümer verantwortlich sind, ist eine positive Visitenkarte für unser Dorf und verdient großes Lob und unseren Dank.

Thomas Mockenhaupt, 1. Beigeordneter

Montag, 02.05.2016

Grüncontainer-Saison startet am 21. Mai 2016

Auch in diesem Jahr werden wir den Grüncontainer wieder den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Mörlen unentgeltlich zur Verfügung stellen. Der Modus, den wir in 2015 dafür gewählt haben, hat sich in den Augen der Gemeindeverwaltung bewährt und trägt dazu bei, die Kosten erheblich zu senken. Die Jahresrechnung 2015 ist zwar noch nicht abgeschlossen, aber es wird ein namhafter Einsparbetrag erzielt werden.

Der Grüncontainer wird erstmals in diesem Jahr am Samstag, 21. Mai 2016 und dann jeden Monat einmal zur Verfügung stehen.

Gleichzeitig rufen Gemeinderat und Gemeindeverwaltung um Beachtung der Regeln: Das Ablagern von Grünschnitt außerhalb der Termine ist nicht gestattet, das Abladen von Grün- und Astschnitt im Wald oder an anderen Stellen der Gemeinde wird zur Anzeige gebracht. Es dürfen nur haushaltsübliche Mengen Grasschnitt und kleinere Äste (weniger 1 cm Durchmesser) in den Container gebracht werden. Für alle anderen Äste haben wir die Benjeshecke. Blumenabfälle, Erde und sonstige kompostierbare Abfälle gehören ebenfalls nicht in den Container. Wiederholte Zuwiderhandlungen wird dazu führen, dass der Gemeinderat über den Container erneut beraten wird. Daher appelliere ich an die Vernunft und das Verantwortungsbewusstsein aller Bürgerinnen und Bürger, dieses Angebot so zu nutzen, dass es uns noch lange erhalten bleibt.

Thomas Mockenhaupt, 1. Beigeordneter

Fenster schließen